GlossarRechtliche HinweiseKontakt...

Usability

In der Usability-Praxis wird häufig auf die Definition der ISO-Norm 9214 zurückgegriffen:

“Usability bezeichnet das Ausmaß, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und mit Zufriedenheit zu erreichen”

Geht man von dieser Definition aus, wird also der Begriff entweder unübersetzt verwendet oder mit der gängigen deutschen Bezeichnung „Nutzerfreundlichkeit“. Wie diese Definition der internationalen Standardisierungsorganisation festlegt, bezieht sich Usability auf die Benutzbarkeit aller möglichen Produkte. Darunter fallen auch Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens. Donald Norman (1989:257) leitet daraus zwei Regeln als wichtigste Design-Prinzipien zur Verständlichkeit und Verwendbarkeit von Produkten ab:

  • ein gutes konzeptuelles Modell liefern (Benutzer können die Auswirkungen ihrer Handlungen vorhersehen, die durch Erfahrung, Unterweisung und Anleitung gebildet wurden)
  • Dinge sichtbar machen
Quelle: (ISO-Norm 9214), Donald Norman (1989:257)
allevia GmbH - Agentur für interaktive Kommunikation