GlossarRechtliche HinweiseKontakt...

Eyetracking / Mousetracking

Mittels einer Augenkamera können die Blickbewegungen eines Probanden aufgezeichnet werden. Diese Eye Tracking genannte Methode erfasst mit Hilfe von zwei Objektiven das Blickfeld der Testperson und die Bewegung der Hornhaut. Die Blickbewegung des Benutzers verrät mit der Abfolge der Blicke auch die Reaktionszeit, die er braucht, ein Ziel als solches zu erkennen.

Alternativ kann auch das Mouse Tracking angewandt werden. Hierzu werden die Mausbewegungen des Probanden aufgezeichnet. Um aussagekräftige Testergebnisse zu bekommen, sollten die Aufzeichnungen der Mausbewegung mit der Think-Aloud-Methode kombiniert werden. Dadurch wird es möglich, die gemessenen Werte mit den Beurteilungen der Probanden in Verbindung zu setzen.

allevia GmbH - Agentur für interaktive Kommunikation